Wie jedes Jahr reisten wir Freitag rechtzeitig an, um den Stand aufzubauen. Dieses Mal waren wir nicht allein, so dass alles sehr zügig ging. Wir hatten es geschafft und der erste Regenguss für dieses Wochenende  setzte ein. Im Zelt konnten wir nun warten bis es wieder aufhörte. Mit leichter Verspätung erreichten wir das traditionelle Clan-Calling. Anschließend begrüßten wir Freunde und Bekannte bei einem Dram Whisky oder auch Guiness. 

2014trebsen012014trebsen02
Mit der gut eingespielten Mannschaft am Stand ging es dann am Samstag los. Da das Zelt an einem Hauptweg stand, konnten wir mit vielen Besuchern reden, die vor unserer Informationstafel stehen blieben und sehr interessiert waren. Hin und wieder fiel der Blick auf unseren Whisky und wir konnten auch dort mit unserem Wissen viele Fragen beantworten.

2014trebsen03  2014trebsen04
Auf der großen Freifläche in der Nähe von unserem Stand  fanden die Pipe-Band-Competition und die Highlandgames der Amateurmanschaften statt. Für Zuschauer und Zuhören einfach ein Highlight.

2014trebsen05  2014trebsen06

2014trebsen07


Als Gäste besuchten uns u. a. die Folksängerin Fairydust und der Bänkelsänger Muckenfett mit Jimmy Dee. 
Mit den anderen anwesenden Clans planten wir wie im vergangenen Jahr den "Raub" und das Herumführen der Cattles von den MacGregors, natürlich unter Aufsicht des Besitzers. Dazu sollte es aber nicht kommen! In der  Nacht hatte es so stark geregnet, dass wir ein zweites Machern erlebten. Unser Zelt stand wieder knöchelhoch im Wasser und wir mussten im wahrsten Sinne die Zelte abbrechen. Es war schade, denn auch während des Abbaus kamen einigen Bekannte aus den Vorjahren vorbei und bedauerten, das die MacLeods einpacken mussten und keine Whisky-Neuigkeiten bzw. Schottlanderfahrungen ausgetauscht werden konnten.
Wir können nurhoffen, das es im nächsten Jahr wettertechnisch besser wird und unser Standplatz etwas höher liegt.


Hold Fast!
Petra und Holger Bleckert
September 2014